Herzlich willkommen in der

Ref. Kirchgemeinde Thalheim AG

Wir sind eine kleine aber lebendige Kirchgemeinde im Schenkenbergertal, unweit von Brugg und Aarau gelegen und freuen uns über Ihren Besuch.

 

Auf dieser Homepage finden Sie viele wichtige Informationen rund um unsere Kirchgemeinde, unsere Gottesdienste, unsere Angebote sowie über unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Wir wünschen Ihnen beim Entdecken unserer Kirchgemeinde viel Vergnügen!

 

Ihr Pfarramt und Ihre Kirchenpflege Thalheim

 

 

 

 

Die neuen Daten für die Sonntagsschule sind da!


Kirchgemeinde aktuell

Oek. Räbfest-gottesdienst 18.08.2019

Am Sonntag, den 18. August 2019 feiern wir am traditionellen Räbfest in Oberflachs einen oek. Festgottesdienst. Zum Anlass passend machen wir uns gemeinsam Gedanken über Jesu' Wirken an der Hochzeit in Kanaa, an dem er Wasser in Wein verwandelte.

 

Musikalisch umrahmt wird dieser oek. Festgottesdienst von der Musikgesellschaft Schinznach.

 

Wir freuen uns auf Sie alle!

 

Mirjam Dörfer, Religionspädagogin, Kath. Pfarreizentrum St. Franziskus, Pfr. Jan Karnitz, Schinznach Dorf, Pfr. Christian Vogt, Veltheim-Oberflachs und Pfr. Stefan Huber, Thalheim

 

10.00 Uhr, im Festzelt der Country Ranch & Garden auf dem Festareal.

 

Hier gehts zum Flyer mit Übersichtsplan!

 

Download
2019_Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Herzberggottes-dienst 25.08.2019

Die Kirchgemeinden Thalheim, Densbüren und Kirchberg treffen sich auf dem Herzberg zum familien-freundlichen

 

Berggottesdienst im Freien

 

Anschliessend an den Gottesdienst laden wir Sie zum Essen ein.

Fleisch vom Grill, Salate und Dessert stehen bereit.

 

Backen Sie gerne? Kuchenspenden sind willkommen.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Meldung der Kuchenspenden an Isabelle Venema bis am Mittwoch, 21. September 2019. Vielen herzlichen Dank!

 

10.30 Uhr, Haus für Bildung und Begegnung Herzberg

 

Bei schlechter Witterung in der Kirche Kirchberg. Auskunft ab Samstagabend 19.00 Uhr,

Tel. 062 827 16 08.

Gottesdienst Lebensspuren 08.09.2019

Am Sonntag, den 08.09.2019 lädt die Laienpredigerin Susanne Frauchiger ein zum Gottesdienst Lebensspuren.

 

Verschiedene Persönlichkeiten erzählen in diesem Gottesdienst von ihren Begegnungen und Erfahrungen mit Gott.

 

Diesen Sonntag: Hannes und Esther Wiesmann von Wycliffe Schweiz.

 

Alle sind herzlich willkommen!

 

09.30 Uhr, Ref. Kirche Thalheim


Rückblicke

Sonntagsschullager Veltheim 15. bis 18.04.2019

Vom 15. bis am 18. April 2019 fand wiederum unser gemeindeübergreifendes Sonntagsschullager in Zusammenarbeit mit Veltheim-Oberflachs in der MZH Veltheim statt.

 

Rund 100 Kinder und dutzende von freiwilligen Hefer und Helferinnen planten, organisierten und gestalteten in der Karwoche das Adonia Musical: "Di vier Fründe", die Geschichte, wie Jesus in Kafernaum einen Gelähmten heilte, so wie in Mk 2,1-12 überliefert.

 

Die Aufführung des Musicals fand am Donnerstag, 18.04.2019 um 19.00 Uhr in der MZH Veltheim statt. Die Halle war bis auf den letzten Platz besetzt und alle durften wiederum ein mit viel sing- und spielfreude vorgetragenes Bibelmusical geniessen.

 

Wir freuen uns bereits heute auf nächstes Jahr und hoffen wiederum auf zahlreiche Beteiligung!

 

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch an alle guten Seelen die sicht- oder unsichtbar für das gute Gelingen des ganzen Lagers und des Musicals beigetragen haben!

 

Es war eine tolle Woche!

 

Familiengottesdienst zum Schulanfang 11.08.2019

Am letzten Sonntag der Sommerferien, den 11. August 2019 feierten wir gemeinsam unseren Schulanfangsgottesdienst und tauften Diego Sommerhalder!

 

Dabei im Zentrum stand der dritte Teil unserer Erzählreihe über Mose und das Volk Israel.

 

Die aegyptische Sklaverei liegt hinter ihnen und sie sind den Schergen des Pharaos durch das Schilfmeer entwischt. Nun ziehen sie durch die Wüste in Richtung Gelobtes Land. Doch  bereits machen sich Hunger, Durst, Müdigkeit und Ungewissheit bemerkbar. Doch mit der Hilfe Gottes gelang es Mose, sein Volk trotz aller Hindernisse und Widerstände sicher durch die Wüste zu führen.

 

Gott führt uns alle auch heute noch auf sicheren Pfaden durch unser Leben. Und auch wenn uns gewisse Abschnitte, mitunter gerade vielleicht auch während der Schulzeit, schwierig und kräfteraubend wie eine Wüste vorkommen, so dürfen wir doch darauf vertrauen, dass Gott bei uns ist und uns über alles hinwegführt. Dies war der Leitgedanke dieses Familiengottesdienstes zum Schulanfang.

 

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es noch die Gelegenheit bei wunderbarem Sonnenschein und blauem Himmel gemeinsam Zeit zu verbringen und mit einander ins Gespräch zu kommen!

 

Ein feierlicher und gelungener Gottesdienst für die ganze Familie!