Herzlich Willkommen in der              Ref. Kirchgemeinde Thalheim AG

Zum Ende der Passionszeit:

Während der ganzen Passions- oder Fastenzeit verkaufte der Volg Thalheim das „Brot zum Teilen“ – für das Recht auf Nahrung. Von jedem verkauften Brot flossen CHF 0.50 in die Arbeit der beiden christlichen Hilfswerke „Brot für alle“ und „Fastenopfer“.

 

Der Gesamterlös betrug in dieser Passionszeit CHF 112.00! Wir danken allen, welche diese Aktion unterstützt haben. Ein ganz herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle natürlich auch an Edith Wenger und das ganze Team vom Volg Thalheim für die Bereitschaft zum Mitmachen und Mithelfen!terstützen auch Sie diese Aktion!

 

 

Kirchgemeinde aktuell:

Gottesdienst Kirche unterwegs 02.05.2021

Am Sonntag, den 02. Mai 2021 sind wir im Rahmen von Kirche unterwegs zu Gast bei unseren Nachbarn im Glauben in Veltheim-Oberflachs. Gestaltet wird diese Feier von Pfrn. Ruth Zimmermann

 

Sie und ihr Team freuen sich auf Sie alle!

 

09.30 Uhr, Ref. Kirche Veltheim

Petzikino 02.05.2021

A Toy Story, USA 2019, 100 Min., FSK 0

Die beliebtesten Spielzeuge der Filmgeschichte sind zurück! Cowboy Woody hat in Bonnies Kinderzimmer ein Zuhause gefunden und geniesst sein ruhiges Leben, bis ihm ein neuer und spezieller Mitbewohner präsentiert wird: Forky! Eines wird bald klar: Mit Forky in der Spielzeugkiste bleibt nichts wie es war! Zusammen mit alten und neuen Freunden erleben die beiden den Roadtrip ihres Lebens und lernen dabei, dass die Welt für ein Spielzeug viel grösser ist als jemals gedacht!

 

Türöffnung 15.30 Uhr

Filmstart 16.00 Uhr

 

Eintritt frei - freiwillige Kollekte - Maskenpflicht für Erwachsene und Kinder über 12 Jahren.

 

Wir freuen uns, Gross und Klein nach langer Zeit wieder im Petzikino, unserem Kinder- und Familienkino begrüssen zu dürfen!

Familiengottes-dienst 09.05.2021

FAMILIENGOTTESDIENST ZUM MUTTERTAG

 

„Als sie aber fortgezogen waren, da erscheint dem Josef ein Engel des Herrn im Traum und spricht: Steh auf, nimm das Kind und seine Mutter, flieh nach Ägypten und bleib dort, bis ich dir Bescheid sage!“ (Mt 2,13)

 

Am Muttertag feiern wir unseren Familiengottesdienst und für einmal sollen nicht bloss unsere Frauen und Mütter im Zentrum stehen, sondern auch unsere Männer und Väter. Deshalb hören wir auch eine biblische Geschichte, die von Mutter Maria, vom Vater Josef und ihrem Sohn Jesus handelt. Wir erfahren, wie die ganze Familie unter dem Geleit und unter dem Segen Gottes nach Ägypten flüchten musste und wohlbehalten wieder zurückkehrte.

 

Doch wir wollen an diesem speziellen Sonntag nicht nur eine Geschichte über unsere Frauen und Mütter sowie unsere Männer und Väter hören, sondern wir möchten sie alle auch ehren und Gott danken für sie alle!

 

Gross und Klein sind recht herzlich eingeladen zu diesem Familiengottesdienst am Muttertag. Alle Frauen und Mütter erhalten eine Rose geschenkt und alle Männer und Väter eine Überraschung! Wir freuen uns auf Sie!

 

Susanne Frauchiger,

Fiire mit de Chliine

 

Karin Bochsler, Sonntigsschuel

 

Stefan Huber,

Pfarramt

 

09.30 Uhr, Ref. Kirche Thalheim

 


Rückblicke:

Ferienplausch Sonnntagsschule

An zwei Plauschnachmittagen in der ersten Frühlingsferienwoche konnten wir mit einer tollen Kinderschar aus Thalheim in das Thema Säen und Wachsen eintauchen. Es wurde spannendes gehört, Kartoffeln gepflanzt und Blumen gesät. Sogar für Spass und Spiel blieb Zeit.

 

Mit der alten Kaffeemühle selber Weizen mahlen war für jedes Kind ein Highlight, genauso wie die aus Naturmaterialien entstandenen Mandalas, welche zu wahren Wunderwerken geworden sind. Ausserdem wurde die Gemeinschaft bei den Aktivitäten von gross bis klein geschätzt.

 

Vielen herzlichen Dank allen teilnehmenden SchülerInnen sowie den freiwilligen Helfern unter der Leitung von Karin Bochsler für das Engagement und die gelungenen Plauschnachmittage!

Ostergottesdienst 04.04.2021

„Und er sagte zu ihm: Amen, ich sage dir: Heute noch wirst du mit mir im Paradies sein.“

 

Predigt über (Lk 23,33-43

 

Gemeinsam machten wir uns an diesem hohen Feiertag Gedanken darüber, was diese Worte von Jesus am Kreuz Lk 23,33-43 zufolge auch heute noch für uns Christinnen und Christen bedeuten können und welche Hoffnung damit verbunden ist.

 

Ebenfalls feierten wir im Rahmen der Gesundheitsbestimmungen miteinander Abendmahl und besannen uns beim Teilen von Brot und Traubensaft auf Christi Leben und Auferstehung.

 

Der festliche und überdurchschnittlich gut besuchte Gottesdienst wurde musikalisch umrahmt von Katharina Guggenheim (Orgel) und Marion Neubauer (Gesang).